Donnerstag, 3. November 2011

auf dem grünen Sofa


heute saß
das Leben mit uns
auf einem grünen Sofa
plauderte von Zeiten der
Hinterhöfe und der Waschküchen
im Keller
war es gestern oder vorgestern
als wir Kinder dort
gebadet wurden
hineingetaucht, geschrubbt und
abgerubbelt wie die Wäsche
auf der Leine
unsere Körper und Seelen glänzten
in wonnigem Schauer räkelten wir uns
in bunten Betten
mit Wärmestein
im Schein der Taschenlampe
verbotenes Lesen
wild pochend das Herz:
wieder einmal ertappt
wir schliefen ein mit der Fantasie
und träumten von Tagen
im Wind


(c)   UrsaA.  ´08


Kommentare:

  1. Heute saß das Leben...
    ja, das kenne ich auch, dieses Gefühl des grünen Sofas, wenn man in die Erinnerungen eintaucht.

    Ich kommentiere mal hier nur, lese mich aber durch die Seiten.
    Liebe Grüße
    Flo

    AntwortenLöschen
  2. Alles hat sein Gutes.
    Heimlich lesen zu müssen, war Anreiz genug, es ein ganzes Leben beizubehalten.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen