Mittwoch, 24. März 2010




Posted by Picasa

Kommentare:

  1. ganz wunderbar liebe Ursa und herzlichste Grüße für dich von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursa,

    das ist ein wundervoller und wahrer Gedanke
    und passt zum Bild...

    wundervoll...

    alles Liebe dir, herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeichen im Stein erinnern mich an Ägypten.
    Wenig kann der Betrachter durch den Spalt erkennen. Aber was er erahnt beflügelt seine Sinne...Ein sehr interessantes Foto.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst :) Ein phantasievolles Wochenende wünscht dir bine

    AntwortenLöschen
  5. ...die ahnung, geheimnisvolles zu entdecken, wird mich dazu hinreißen neugierig mein auge an den spalt zu legen... wer weiß, was ich erspähe...
    fantasiebeflügelte tage wünsche ich dir...


    Gabriele :-) LadyArt

    AntwortenLöschen
  6. liebe Kathrin,

    gerade wieder "genesen" muss ich doch nun endlich auch hier wieder auftauchen .... Danke für deinen Kommentar ... ich fand diese Perspektive auch sehr interessant ..LG Ursa

    AntwortenLöschen
  7. liebe Rachel,

    in der Fantasie raum- und grenzenlos werden ...
    DAS IST´S ..LG Ursa

    AntwortenLöschen
  8. liebe Monré,

    nur die Fantasie beflügelt die Sinne,
    die Realität nimmt nur Kenntnis davon .. LG Ursa

    AntwortenLöschen
  9. liebe bine,

    DANK für das Kompliment oder deiner "Sicht-weise" zu meiner :-) LG Ursa

    AntwortenLöschen
  10. liebe Gabriele :-) ... :-)

    ich freue mich sehr, dich hier zu lesen, die fantasiebeflügelten Tage verbracht ich "flügellahm" im Bett, aber-,nun fliegen sie wieder die "FANTASTISCHEN"

    (hinter dem Spalt des Brunnen liegen zauberhafte Häuser :-) ... )

    AntwortenLöschen