Sonntag, 29. November 2009

Weihnachtsstimmung

eine kleine Betrachtung zum Thema:
.
ich komme nicht in "Weihnachtsstimmung"
(nur gelesen, nicht von mir !!!!!)
Stimmung? ja-, wie kommt man in eine "Weihnachtsstimmung"...?? wobei man sich die Frage ja auch stellen kann: Was ist denn das eigentlich ? Genaue Definitionen gibt es wohl nicht, denn jeder Einzelne sieht und fühlt wohl auch etwas Anderes dabei .. wir suchen vielleicht Ruhe, Besinnlichkeit, Liebe, Herzlichkeit, Wärme, Gesundheit ... wenn ich auch nur einen Punkt davon erleben kann, habe ich zumindest eine Stimmung, die der weihnachtlichen Freude ähnlich ist ...
.
meinen Lesern und Leserinnen
meinen Besuchern und Besucherinnen und
meinen Freunden und Freundinnen
eine gesunde, liebe- und "stimmungsvolle" Adventszeit
U r s a
.

Kommentare:

  1. Hallo Ursa. Ja , das ist sowas mit den Stimmungen. Ich glaube auch, das man es gar nicht verallgemeinern kann. Für den einen ist es die Stille, für den anderen der Rummel und wiederum für viele das gemütliche beisammen sein im Kreis der Familie. Ich gestehe aber, ich mag von allem ein bißchen, mal mehr , mal weniger und wünsche Dir einen 1. Advent, so wie du ihn gerne magst. Liebe Grüße vom Heidegeist

    AntwortenLöschen
  2. Für mich bedeutet Weihnachtsstimmung, die Dinge zu tun, die ich gerne möchte - in Ruhe vielleicht eine (Weihnachts-)Dekozeitung ansehen, dabei einen heißen Kakao zu genießen und einfach nur mal die Seele baumeln lassen und das alles bei Kerzenschein. Liebe Grüße und dir auch eine schöne Adventszeit, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursa
    Als die Tage dunkler wurden, habe ich schon des Morgens beim Frühstück eine Kerze angezündet, weil ich es schön fand in das Kerzlicht zu schauen. Jetzt in der Adventszeit zünde ich die Kerzen am Adventgesteck auch Nachmittags an, wenn ich meinen Kaffee genieße. Ich mag diese Zeit im Kerzenlicht. Heute Abend war ein toller Sonnenuntergang, als Kinder haben wir immer gesagt: "Christkind backt." Weihnachtsstimmung, nein, aber ein Gefühl des Zusammenrückens der Harmonie, dieses "sich Wohlfühlen" ist für mich mehr als "für Weihnachten in Stimmung kommen".
    Ich wünsche dir Augenblicke des Innehaltens für deine Seele.
    Liebe Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  5. Danke schoen fuer diese post. Ich versuche, meine englischen und amerikanischen Freunde auf "Weihnachtsstimmung", oder vielmehr vorerst auf Adventsstimmung zu bringen; es gelingt mir allerdings nicht.
    Weihnachten ist wohl eher Anliegen der deutschsprachigen Laender.

    Schoene Adventszeit wuensche ich.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursa, ich denke, dass diese Stimmung auch sehr stark von der Wetterlage beeinflusst werden kann. Ich habe auf jeden Fall noch nie von so vielen Menschen, wie in diesem Jahr gehört, dass sie absolut keine Weihnachtsstimmung haben. Da bei uns immer noch Wiesenblumen blühen etc.. kann ich das gut verstehen und es geht mir auch ähnlich. Aber man kann ja auch ganz bewusst etwas unternehmen, um in Stimmung zu kommen. Weihnachtliche Gerüche, Genüsse und schöne Begegnungen mit lieben Freunden, die ganz bewusst erlebt werden, können da manchmal Wunder wirken.... Dir wünsch ich auf jeden Fall eine wundervolle Vorweihnachtszeit! Herzliche Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  7. herzlichen Dank für die Kommentare, ist doch interessant, wie unterschiedlich die Gefühle und demzufolge auch die Vorbereitungen auf Weihnachten sind ... der Monat ist bei uns außerdem noch geprägt durch viele Geburtstage, die dann natürlich im weihnachtlichem Ambiente stattfinden und so schon durch die Gäste eine erwartungsvolle Stimmung entsteht ...ich wünsche euch allen auch eine "wärmende" Adventszeit mit manchmal ein wenig Minusgrade ... herzlichst Ursa

    AntwortenLöschen